Ein Zäpfchen morgens in die Scheide einführen, eine habe Stunde auf dem Rücken liegen. Den Unterleib mit Sensitiv besprühen. Das erste und zweite Zäpfchen kommt immer in die Scheide, das dritte in den Enddarm. Denn in dem Fall wird die Gebärmutter auch von dieser Seite unterstützt. Den Unterleib, die Gebärmutter, die Eierstöcke und Kreuzbein täglich min. 3 x äusserlich mit Sensitive besprühen. Täglich 3 x 1 dl. Wasser mit 3 Sensitiv-Stössen trinken .